1. Urlaubsregelung #1
    Gabriel

    Standard Urlaubsregelung

    Hallo an alle,

    was mich interessieren würde:

    Wie sieht in Einzelpraxen die Urlaubsregelung (Dauer, vorgegeben usw.) aus, u. a. auch, wenn Chef auf Fortbildung ist etc.? Und seid Ihr zufrieden?

    LG Gabriel(a)

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Urlaubsregelung #2
    Linny

    Standard

    24 Tage
    Samstage werden ungerechterweise mitgezählt
    Urlaub komplett vorgegeben
    will man mal aus der Planung was haben dann gibts Zoff

    kurz und gut... Scheiße

  4. Urlaubsregelung #3
    Kitsune

    Standard

    hallo

    also wir sind eine kleine Praxis: 2 zimmer, 2 zahnärzte, 1 fertige ZFA (ich) 1 azubi, 1 verwaltung

    also bei uns ist das so mit urlaub das der chef am anfang des jahres den urlaub im bestellbuch festlegt.ihm wärs natürlich am liebsten wenn da alle mitarbeiter gleichzeitig freihaben...man könnte aber auch Rechtzeitig (2 monate vorher) schon sagen: "hätt gern ne woche vorher, oder würd gern 3 tage länger" oder dergleichen....mein chef ist da relativ unkomplziert. wir sind ja auch nur eine kleine praxis. wobei ich (ich bin die einzige die Prophylaxe macht usw) nicht ma grad sagen kann wo alle anderen da sind und die praxis offen ist "so bin ma für 2 wochen weg" aufgrunddessen das mein chef zur zeit den master macht und er ca alle 6 wochen den freitag dort hin muss, geht da bei uns kein urlaubstag drauf...ich hab dann frei und muss dafür die stunden dienstags dranhängen wo ich normalerweise kurz hätte.in der regel haben wir so um februar ma ca eine woche zu dann sommer urlaub , bisher immer so um die 2 wochen...dann viell.nochmal im herbst. wenn wir mal den ein oder anderen tag urlaub haben wollen ist das in der regel immer möglich zur not wird ein patient abbestellt usw. man sollte nur rechtzeitig bescheid sagen...also bei uns ist das relativ locker und fast immer möglich...rosenmontag hat er uns zum beispiel geschenkt...also wurde kein urlaubstag abgezogen ...wenn es am ende des jahres nicht null auf null aufgeht...und man um ein tag überzieht ist auch ding...der tag wird geschenk wenn wir glück haben...also ziemlich cool...hab jetzt bisher nur in der eine praxis gearbeitet, hab also leider keine vergleichsmöglichkeiten
    Geändert von Kitsune (26.02.2009 um 21:10 Uhr)

  5. Urlaubsregelung #4
    Nicolaa

    Standard

    Mir stehen 28 Urlaubstage zu wir haben aber meistens mehr Urlaub.Leider kann ich mir meinen Urlaub nicht selbst einteilen,weil die Praxis Betribsurlaub macht.

  6. Urlaubsregelung #5
    ego

    Standard

    Hi,
    unser Urlaub regelt sich nach dem alten Tarifvertrag, heißt für mich:
    36 Werktage bzw. 32 Arbeitstage (gilt für Mitarbeiter ab 36 J.)
    Vorgabe vom Chef, wann er Urlaub hat bzw. seine Kollegen.1 Tag ist immer mal drin, sofern Grund wichtig, allerdings muss jede selbst für Vertretung sorgen, welche dann OHNE MEHRVERGUETUNG oder FREIZEIT einspringt.Klappt nur in gutem Team.Andere Tage z.B. Fasching: Di am Nachmittag geschlossen-Helferinnen haben Wahl; Umzug schauen, da Chef mitmacht, oder Praxis putzen......
    lg
    ego

  7. Urlaubsregelung #6
    Gabriel

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten. Bei uns ist der Urlaub auch vorgegeben, da Einzelpraxis. Es haben auch alle unterschiedlichen Anspruch. Aussnahmen sollten eigentlich kein Problem sein, wenn für Vertretung gesorgt wird. Allerdings gab es jedes Mal Chaos und insofern werden keine Extratage genehmigt. Schade, da man es anders regeln könnte.
    LG Gabriel(a)

  8. Urlaubsregelung #7
    Winnie

    Standard

    Also bei mir war es wo ich gelernt habe so:
    wir hatten zwei Zahnärzte, der eine hat für den anderen Vertretung gemacht, so dass du nicht zwangsweise Urlaub nehmen musstest. Jeder ZA hatte seine Assistenz und einen Azubi. Wenn wir also nicht mit unserem Chef Urlaub machten, sondern an einem anderen Tag musste es in dem Fall rechtzeitig mit dem gesamten Team geklärt werden, da mein Chef ja ne Assistenz brauchte, wenn ich nicht da bin. Hat dann meistens die zweite Azubine gemacht. Ansonsten sind wir zur selben Zeit wie unser Chef in urlaub gegangen. In einer größeren Praxis haben die Ärzte genug Mädels gehabt, so das es kein Problem gab, wenn man urlaub haben möchte.

    LG Winnie

  9. Urlaubsregelung #8
    Entje

    Standard

    Einbehandlerpraxis, 31 Urlaubstage (ohne Samstage mitzuzählen ), Praxis macht dann komplett dicht, wenn Cheffe FoBi besucht, machen wir Mädels Telefondienst und räumen die Schubladen auf .
    Bei wichtigen Terminen gibts auch mal so nen Tag frei, wenn für Vertretung untereinander gesorgt ist.
    Alles in Allem also echt ok .

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Weitere Themen von Gabriel

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 11:22

Andere Themen im Forum Zahnarzthelferin ZFA

  1. Gutachter des MDK
    Mein Chef ist seit neustem Gutachter für den MDK...
    von Mary-82
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 20:00
  2. Kieferchirurgie?
    Hallo, hab mal eine Frage an die unter euch,...
    von Oimel
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 21:14
  3. odol-med-3 Pro clean
    Hallo zusammen Hatte heute eine Patientin...
    von willansmeer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 09:48
  4. Rezept Elmex Gelee
    Hallo an alle, arbeiten seit kurzem mit...
    von kate
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 07:10

Stichworte

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Urlaubsregelung.